MONTAG

 

Über das Carl von Stahl Haus nach Golling

25 

Kilometer

1.300

Höhenmeter

5

Stunden

20% Asphalt

80% Schotter

Etappe 2: Von Berchtesgaden nach Golling

Am Montag erwartet Sie eine sehr anspruchsvolle Tour, jedoch gibt es auch leichtere Varianten entweder über das Rossfeld oder über Bad Dürnberg. Auch bei Schlechtwetter würden wir Ihnen die leichtere Variante über Bad Dürnberg empfehlen, da der Weg über das Schneibsteinhaus bei schlechtem Wetter zu gefährlich ist.

 

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden: Los geht es von Berchtesgaden in südliche Richtung, bei Mitterbach verlassen Sie die Strasse, passieren Faselberg und danach steigt der Weg an bis unterhalb der Jennerbahn. Auf einem Forstweg fahren Sie weiter bis zur Königsbachalm, wo Sie mit einem wunderschönen Blick auf den Königssee für die absolvierten Höhenmeter belohnt werden.

 

Danach geht es weiter bergauf zum Schneibsteinhaus und dem Carl von Stahl Haus, wo Sie gleichzeitig den höchsten Punkt Ihrer Tour erreichen und sich auch die Landesgrenze zwischen Deutschland und Österreich befindet. Das Carl von Stahl Haus eignet sich übrigens auch perfekt zur Einkehr!

 

Nach einer Stärkung geht es bergab zur Oberen Jochalm und entweder in Serpentinen oder auf dem Trail runter zur Unterjochalm. Von dort talauswärts zu den glasklaren Bluntautalseen. Sofern es die Zeit zulässt, bietet sich auch noch ein Abstecher zu den Gollinger Wasserfällen an.

 

Das letzte Stück geht es dann entlang der Bluntautalstraße, unter der Autobahn hindurch, über den Fluss Salzach und ins Zentrum von Golling, wo Sie dann das Ende Ihrer zweiten Tagesetappe erreicht haben.

 

Einkehrmöglichkeiten:

  • Schneibsteinhaus

  • Carl von Stahl-Haus

  • Oberjochalm

  • Gasthof Bärenwirt

  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon

Salzbike OG

Käferheimerstraße 5, 5071 Wals

+43 650 69 00 765

office@salzbike.com